AGB’s

VEGATAR – The Vegan Avatar

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Du bei dem Online‐Shop Vegatar – Vegan Avatar, Geschäftsführer: Stanley Kleindienst, tätigst. E‐Mail: info@vegatar.com

(2) Das Warenangebot in unserem Online‐Shop richtet sich ausschließlich an Käufer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

(3) Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Unternehmen somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird schon jetzt widersprochen.

(4) Du kannst die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website www.vegatar.com abrufen.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Warenpräsentation im Online‐Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online‐Shop Waren zu bestellen.

(2) Mit Anklicken des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig bestellen” (BUY) gibst Du ein verbindliches Kaufangebot ab (§ 145 BGB).

(3) Nach Eingang des Kaufangebots erhältst Du eine automatisch erzeugte E‐ Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Deine Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Deines Kaufangebots dar. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.

(4) Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme des Kaufangebots erklären oder wenn wir die Ware ‐ ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung ‐ an Dich versenden.

§ 3 Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. der jeweiligen Versandkosten

§ 4 Zahlungsbedingungen / Verzug

(1) Die Zahlung erfolgt wahlweise:

Bar, Rechnung per Vorkasse, Paypal

(2) Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Dir unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware auf unser Konto zu überweisen.

(3) Gerätst Du mit einer Zahlung in Verzug, so bist Du zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs an Sie versandt wird, wird Ihnen eine Mahngebühr in Höhe von 10 EUR berechnet.

§ 5 Aufrechnung / Zurückbehaltungsrecht

(1) Ein Recht zur Aufrechnung / Zurückbehaltung entfällt.

§ 6 Lieferung / Eigentumsvorbehalt

(1) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware von unserem Lager an die von Dir angegebene Adresse.

(2) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

(3) Wenn Du Unternehmer im Sinne des § 14 BGB bist, gilt ergänzend Folgendes: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig. Du darfst die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall trittst Du bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die Dir aus dem Weiterverkauf erwachsen, an uns ab. Wir nehmen die Abtretung an, Du bist jedoch zur Einziehung der Forderungen ermächtigt. Soweit Du Deinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommst, behalten wir uns das Recht vor, Forderungen selbst einzuziehen.

(5) Die Lieferung der Waren/Artikel erfolgt per Spedition oder Paketdienst. Die Regellieferzeit beträgt 14 Tage, sofern in der Artikelbeschreibung keine abweichende Lieferfrist genannt ist. Eventuelle Ausnahmen findest Du auf der jeweiligen Produktseite. Vereinbarte Lieferfristen verlängern sich entsprechend bei Eintritt unvorhergesehener außergewöhnlicher Ereignisse, die Stanley Kleindienst – auch wenn sie vom Versandunternehmen, Vorlieferanten oder Hersteller zu vertreten sind – trotz der nach den Verhältnissen des Einzelfalles zumutbaren Sorgfalt nicht abwenden konnte. Hierzu gehören insbesondere höhere Gewalt, Versandprobleme, behördliche Eingriffe, Betriebsstörungen, Arbeitskämpfe, Verzögerungen in der Anlieferung von Roh- und Hilfsstoffen sowie Fertigteilen. Wir befinden uns erst dann mit der Lieferung im Verzug, wenn die schriftlich zugesagte Lieferzeit um mehr als zwölf Wochen überschritten ist. Bei Lieferverzögerungen werden wir Dich umgehend informieren.

Bei Lieferungen ins Ausland bist Du verpflichtet, rechtzeitig eventuell erforderliche Anmeldungen, Genehmigungen auf eigene Kosten zu beschaffen und fällige Zölle zu entrichten. Durch Nichterfüllung dieser Verpflichtung eintretende Verzögerungen und Schäden hast Du zu vertreten.

(6) Es besteht Informationspflichten bei Transportschäden. Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so bitten wir Dich dies unbeschadet Deiner Gewährleistungsrechte sofort beim Spediteur/Frachtdienst zu reklamieren und unverzüglich durch eine E-Mail, telefonisch oder per Post mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir etwaige Rechte gegenüber dem Spediteur/Frachtdienst wahren können.

§ 7 Rücksendekosten im Fall des Widerrufs

Du hast im Fall des Widerrufs die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht, oder nur eine Teilrücksendung erfolgt.

§ 8 Schlussbestimmungen

(1) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

Für unsere treuen VEGATAR Fans <3

 

Healthy Lifestyle

and Vegan Fashion 

 Geschenke & Tipps

im Newsletter!

Glückwunsch! Du erhältst nun eine Mail zum Bestätigen der Newsletter-Eintragung. =)